Das Logistikunternehmen Steckhan & Peters mit neuen Firmensitzen in Harrislee und Handewitt setzt 67 Jahre Erfahrung in der Logistikbranche mit zukunftsorientierten Maßnahmen erfolgreich fort. Sichtbar wird die Ausrichtung durch das neue, moderne Firmenlogo sowie dem Slogan „Hin und weg. Und mehr.“ Interne Qualitätssicherung der Mitarbeiter und der Prozesse sorgen für nachhaltige Stabilität.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten sorgt Steckhan & Peters mit derzeit 75 Mitarbeitern tagtäglich dafür, dass bis zu zwölf Mal pro Tag Lkw’s die Kunden mit Waren versorgen. Neben dem Fokus auf dem Grenzhandel mit Skandinavien erhalten Kunden aus insgesamt 21 Ländern ihre Waren von dem Logistikunternehmen aus Flensburg. Jahrelange Erfahrung zeichnet die Erfolge des Unternehmens aus, was aber für die Geschäftsleitung kein Grund ist still zustehen. „Auf direktem Weg in die Zukunft.“ So lautet das klare Ziel von Dietmar Pfeiffer, Geschäftsführer der Steckhan & Peters Gruppe. Unsere langjährige Erfahrung in der Logistikbranche zeichnet die Steckhan & Peters Gruppe, bestehend aus den Firmen Nordland Transport und Logistik GmbH und der Pfeiffer’s Forum GmbH, aus. Der „Skanshop“ (www.skanshop.de) als online Vertriebsportal der Pfeiffer’s Forum GmbH zählt ebenfalls dazu.

DietmarPfeiffer-300x450So entschied die Steckhan & Peters Gruppe Anfang 2015 sich mit einem neuem Firmendesign sowie einem noch breiteren Leistungsspektrum, aber der weiterhin gewohnt hohen Qualität der Dienstleistungen, dem Unternehmen eine moderne und zukunftsorientierte Positionierung nach innen und außen zu geben. „Unser Ziel ist es, ein solides Unternehmen in die Zukunft zu führen“, so Geschäftsführer Dietmar Pfeiffer. Der neue Werbeslogan „Hin und weg. Und mehr“ ist die neue Botschaft für dieses Ziel.

Und diesen Slogan nehmen die Geschäftsführung und das Team wörtlich: Neben den klassischen Dienstleistungen mit dem Schwerpunkt in der Transportlogistik setzt die Firma im breiten Dienstleistungsportfolio auch auf Lagerlogistik wie Lagerung, Palettierung und Kommissionierung sowie die Komplettabwicklung vom Werbemittelversand bis hin zu Preisauszeichnungen – vom Packen bis zur Retourenabwicklung. Und darüber hinaus kann Steckhan & Peters, dank eines eigenen Reinraums, individuelle Musterproduktionen und -Abfüllungen mit einer hochmodernen Abfüllmaschine anbieten. Damit bietet die Firma ganz besondere Leistungen abseits des Transportwettbewerbs.

Die Qualifikation der Fachkräfte sowie die Qualitätskontrolle der einzelnen Arbeitsprozesse sind ebenfalls ein wichtiges Thema. „Wir arbeiten jeden Tag an der Optimierung unserer Leistungen und es gelten klare Qualitäts- und Hygienebestimmungen für alle Mitarbeiter“, bringt es André Jacobsen, der für das Qualitäts- und Hygienemanagement im Haus zuständig ist, auf den Punkt.

Damit die Leistungen weiterhin qualitativ gesichert sind, steht die Aus- und Weiterbildung sowie die soziale Verantwortung für die Mitarbeiter für die Geschäftsführung ganz oben auf der Prioritätenliste. „Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern bewusst“, sagt Geschäftsführer Dietmar Pfeiffer. Laufende Schulungen, stabile Gehälter und Sozialleistungen gehören für Dietmar Pfeiffer einfach dazu.

Ragna-John-Pfeiffer-300x450Eine Herzensangelegenheit der Führungsetage ist auch die Ausbildung von Fachkräften. Zurzeit werden sechs Auszubildende zur Fachkraft für Lagerlogistik und zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung ausgebildet. „Unser Ziel ist es, ein möglichst hohes Ausbildungsniveau zu schaffen und so unseren Nachwuchs im eigenen Haus zu sichern“, betont Ragna John-Pfeiffer. „Deshalb wurden auch in diesem Jahr wieder alle ausgelernten Auszubildenden in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen“, so John-Pfeiffer weiter. Nach der Ausbildung stehen jungen Menschen vielfältige Weiterbildungs- und Aufstiegschancen im Haus offen.

Auch in und für die Region punktet die Steckhan & Peters Gruppe mit sozialem Denken: „Die Qualität unserer Dienstleistungen, nachhaltiges Wirtschaften sowie die Zufriedenheit unserer Kunden sind für die Zukunft unseres Unternehmens von hoher Bedeutung. Unser Ziel ist es, die Umwelteinflüsse unserer Geschäfts-tätigkeit so gering wie möglich zu halten“, so Dietmar Pfeiffer weiter. Auch im Bereich des eigenen hochmodernen Fuhrparks stehen ökologische Aspekte wie Kraftstoffeinsparung, Reduzierung von Co²-Emissionen sowie eine möglichst optimale Tourenplanung im Vordergrund. Diesen hohen eigenen Qualitätsanspruch unterstreichen auch freiwillige jährliche Zertifizierungen der Steckhan & Peters Gruppe, in den Bereichen Qualität, Umwelt und Hygiene, durch unabhängige Institutionen wie die DEKRA.

KONTAKT
Frau Ragna John-Pfeiffer
STECKHAN & PETERS GRUPPE
Am Oxer 37-41
24955 Harrislee
Phone: 0461 95 700 300
Fax: 0461 95 700 99 300
Mail: john@steckhan.de
Internet: www.steckhan.de